Rufen Sie uns an: +49 8231 9595990         info@onmascout.de
 
Adwords
SEO Vorteile gegenüber Google Adwords

Jetzt Angebot anfordern

Robots.txt zur Konfiguration von Websites für die Suchmaschinen Indexierung

Bei Robots.txt handelt es sich um eine im Quellcode der Website integrierte Datei, in der Sie Informationen über Seiten eintragen können, die nicht in die Indexierung aufgenommen werden sollen. Die Ablage der Robots.txt Datei erfolgt im Wurzelverzeichnis und wird damit im gleichen Verzeichnis wie der Index Ihrer Homepage gespeichert. Bei einer fehlerhaften Speicherung oder falschen Einträgen kann der Crawler von Google die Robots.txt Datei nicht lesen. Das führt dazu, dass entweder gar nicht indexiert oder eine nicht zur Indexierung freigegebene Unterseite bei Google aufgenommen wird.

Steuerung der Indexierung über Robots.txt

Als Webmaster haben Sie die Chance, verschiedene Unterseiten oder Dateien von der Indexierung auszuschließen. Diesen Aspekt müssen Sie konfigurieren und sich dafür der Robots.txt Datei bedienen. Ohne Erfahrung und Professionalität in der Ausführung Ihrer Eintragungen kann es zu Fehlern kommen, die Ihre Sichtbarkeit bei Google einschränken oder Bereiche Ihrer Website sichtbar machen, die Sie eigentlich aus der Indexierung heraushalten möchten. Es gibt eine Vielfalt verschiedener Anweisungen ,die Sie im Bereich der Robots.txt eingeben können. Zum Beispiel haben Sie die Möglichkeit,

– den User Agent
– Disallow
– Allow
– Crawl-Delay
– und Sitemap

Anweisungen in die Robots.txt einzutragen. Unsere erfahrene SEO Agentur ONMA scout empfiehlt Ihnen die Konfiguration dieser Datei durch Spezialisten und rät dazu, sich direkt für einen erfahrenen Fachmann und Suchmaschinenoptimierer zu entscheiden. Unser Team sind zertifizierte Google AdWords Experten, die sich mit den Richtlinien der Suchmaschine und den Co-Ethics für professionelle SEO auskennen. Damit die Steuerung der Robots.txt Datei gelingt und nach Ihrer Vorstellung erfolgt, müssen alle Häkchen und Sonderzeichen sowie die Implementierung der Anweisungen fehlerfrei und hochwertig erfolgen. Selbst kleinste Fehler wirken sich negativ aus und führen nicht nur beim Crawler, sondern gegebenenfalls auch bei Besuchern Ihrer Website zu Missverständnissen.

Google und große Suchmaschinen halten Anweisungen ein

Wenn Sie Robots.txt professionell programmieren, können Sie sich bei Google und Suchmaschinen wie Bing oder Yahoo auf die Einhaltung Ihrer Anweisungen verlassen. Lediglich unseriöse Webcrawler ignorieren die Eintragungen und lassen crawlen auch ausgeschlossene Dateien. Auch wenn es sich ausschließlich um Hinweise und nicht um verpflichtende Eingaben handelt, seriöse Suchmaschinen nehmen Ihre Anweisungen ernst und Sie können sich darauf verlassen, dass ausgeschlossene Dokumente nicht durch den Crawler gelangen und somit von einer Indexierung frei bleiben. Dies erweist sich vor allem als praktisch, wenn Sie von Ihrer Website verlinkte Domains nicht über den Link ansteuern lassen möchten.

Bitte beachten Sie, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Indem Sie die Website weiter nutzen, akzeptieren Sie diese Cookies ok
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung