Rufen Sie uns an: +49 8231 9595990         info@onmascout.de
 
SERP
SERP

Jetzt Angebot anfordern

SERP – Definition und Bedeutung in der SEO

SERP ist das Kürzel für Search Engine Results Page und bezeichnet in der deutschen Übersetzung die Ergebnisseite in Suchmaschinen. Diese setzt sich aus organischen Suchergebnissen der Indexierung und bezahlten Text- sowie Banneranzeigen wie Google AdWords und Co. zusammen. Ihr Ziel in der SEO und SEA ist es, in den SERP eine möglichst hohe Position zu erzielen und sich in den ersten 10 Suchergebnissen zu platzieren. Nur wenn Sie es auf die erste Seite von Google, Bing oder Yahoo schaffen und so ins Augenmerk der Zielgruppe gelangen, können Sie dauerhafte Umsatzsteigerungen und mehr neue Kunden erreichen.

Der Einfluss von Keywords im SERP

Vorab: Die Liste im SERP wird absteigend gelesen und zeigt in den vorderen Rängen immer die Websites mit der höchsten Relevanz anhand der Suchanfrage eines Users an. Je präziser das Keyword zur Thematik Ihrer Website gewählt wird, umso höher steigen Sie im Suchmaschinenranking auf und umso eher sind Sie auf den vorderen SERP Positionen zu finden. Dies gilt gleichermaßen für die klassische SEO, aber auch für die Ergebnisanzeige im Suchmaschinenmarketing. Die Keywords sind der wichtigste Resonanzfaktor, wenn es um die Indexierung der Website und um die Position im SERP geht. Wenn das Keyword so wichtig ist, warum können Sie dann trotz alternativer Schlagworte in den SERPs vor der Konkurrenz auftauchen und müssen sich nicht primär auf das Haupt-Keyword konzentrieren?

Dieser Faktor begründet sich im Wettbewerb, in dem das am häufigsten genutzte Keyword stark umkämpft ist. In vielen Fällen ist Ihr SERP Wert daher höher, wenn Sie nach alternativen Begriffen suchen und in SEO wie SEM nicht automatisch zu dem Begriff tendieren, der Ihnen im Zusammenhang mit dem Angebot der Website als erstes ins Augenmerk gelangt.

Das SERP Ranking ist ausschlaggebend für Umsatz und Bekanntheit

Potenzielle Kunden orientieren sich an den ersten 10 Ergebnissen, die im Zusammenhang mit ihrer Google Suche oder der Suche auf Bing und Yahoo stehen. Die top 10 ist damit die Zielsetzung, wenn Sie Websites für Suchmaschinen optimieren und sich für eine top Suchmaschinenplatzierung interessieren. Je weiter vorne Ihre Homepage im SERP angezeigt wird, umso mehr Klicks erzielen Sie, umso höher ist der Traffic und umso mehr steigt der Umsatz. Die Relevanz von SERP und Sichtbarkeit lässt sich nicht von der Hand weisen und orientiert sich in erster Linie am Suchverhalten der Zielgruppe. Im Ranking weiter hinten angesiedelte Websites haben für den Besucher eine geringere Relevanz als Top Platzierungen.

Bitte beachten Sie, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Indem Sie die Website weiter nutzen, akzeptieren Sie diese Cookies ok
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung