Noindex
SEO Nofollow & SEO Noindex

Jetzt Angebot anfordern

    SEO Nofollow & SEO Noindex und ihre Bedeutung in der SEO

    Links sollten zu klicken und Unterseiten einer Website indexiert sein. Das ist die allgemeine Meinung, wenn es um die Optimierung für Suchmaschinen geht. Doch als erfahrene SEO Agentur empfehlen wir Ihnen, durchaus mit SEO Nofollow & SEO Noindex zu arbeiten und die Anweisungen zur Indexierung sowie zur Nicht-Verfolgbarkeit bestimmter Links manuell einzugeben. Bei Follow und Index, ebenso wie bei SEO Nofollow & SEO Noindex Angaben handelt es sich um Einstellungen in den Meta Elements “robots”. Diese werden im Quellcode der Website hinterlegt und im Rahmen der OnPage Optimierung generiert.

    Wann SEO Nofollow & SEO Noindex Anweisungen sinnvoll sind

    Nicht alle Unterseiten und Dokumente müssen in der Indexierung von Google oder anderen Suchmaschinen einfließen. Um den Crawler “anzuweisen” und Ausschluss-Dokumente zu benennen, ist der robots Vermerk Noindex sinnvoll. Ebenso verhält es sich bei Verlinkungen, die außerhalb ihrer eigentlichen Bedeutung verwendet und nicht als verfolgbare Links gesetzt werden sollen. Es ist daher durchaus zielführend, die SEO Nofollow & SEO Noindex ausführen und in den robots vermerken zu lassen. Da es bei dieser Methode auf die Richtigkeit und Korrektheit der Zeichensetzung sowie der Befehlseingabe ankommt, ist die Optimierung durch eine erfahrene Agentur sinnvoll. Bei Fehlern im Quellcode werden SEO Nofollow & SEO Noindex Angaben vom Crawler nicht gelesen und somit nicht entsprechend der Anforderungen ausgespart.

    SEO Nofollow & SEO Noindex sind hilfreich, wenn zum Beispiel:

    – graphisch nicht ansprechende Unterseiten keinen Einfluss auf das Ranking nehmen sollen
    – Linksammlungen der Interna unbeachtet bleiben sollen
    – in Einzelverwendung: Eine Seite indexiert, deren interne Links aber nicht gezeigt werden sollen oder im Umkehrschluss, die Links crawlbar sind und die Seite, auf der sie sich befinden von der Indexierung ausgeschlossen werden soll.

    Die meisten Webmaster nutzen SEO Nofollow & SEO Noindex Optionen, da sich der Ausschluss bestimmter Dokumente auf einer Website durchaus positiv auf das Suchmaschinenranking auswirken kann. Dabei handelt es sich nicht um Black Hat Strategien, sondern um eine seriöse und von Google akzeptierte Methode der Suchmaschinenoptimierung.

    Für User unnütze Dokumente nicht indexieren und verlinken lassen

    Auf jeder Website gibt es Bereiche, die nicht für die Augen der Öffentlichkeit und damit nicht als Mehrwert für den Besucher geeignet sind. In diesem Fall finden SEO Nofollow & SEO Noindex Anweisungen Verwendung, die mit robots in den Quellcode implementiert werden. Wichtig: Für Google ist der Vermerk SEO Nofollow & SEO Noindex eine Anweisung, die in der Regel befolgt wird und dennoch unverbindlich ist. Aus Erfahrung können wir Ihnen mitteilen, dass richtig implementierte SEO Nofollow & SEO Noindex Vermerke beachtet und von der Verlinkung sowie der Indexierung ausgeschlossen werden. Diese Maßnahme lohnt sich für alle Dokumente, die einem top Ranking entgegenstehen und aufgrund ihrer optischen oder technischen Gestaltung eine negative SEO Bewertung nach sich ziehen und die Sichtbarkeit spürbar einschränken könnten.

    Bitte beachten Sie, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Indem Sie die Website weiter nutzen, akzeptieren Sie diese Cookies ok
    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
    Call Now ButtonAndre Schumann