Spider
Spider

Jetzt Angebot anfordern

    Spider – Beschreibung und Funktion des Spiders

    Der Spider ist weiter bekannt unter den Bezeichnungen Crawler, Webcrawler, Bot oder Robot und steht für ein automatisiertes mit Algorithmus programmiertes Programm, dass das Internet regelmäßig nach neuen Seiten und Inhalten durchsucht. Dabei greifen Spider auf die Hyperlinks zurück und lesen die für maschinelle Lesbarkeit programmierten Codes, die über eine Indexierung der Website entscheiden. Der Suchmaschinen-Spider – zum Beispiel der Googlebot – ist der “Entscheidungsträger” Ihres Google Rankings und der Suchmaschinenplatzierung im Allgemeinen. Umso wichtiger ist es, dass die SEO nach den Kriterien der Suchmaschine erfolgt und damit für den Algorithmus des Bots lesbar und relevant sind.

    Die Beachtung des Spider bei der Webprogrammierung

    Schon bei der PHP Programmierung und Webgestaltung empfehlen unsere Experten von ONMA scout Maßnahmen, die eine Indexierung beschleunigen und sich positiv auf Ihr Ranking auswirken. Mit den richtigen Keywords, einem thematisch relevanten und aussagekräftigen Title sowie weiteren Angaben im Header und der Sitemap begünstigen Sie das Crawling und legen den Grundstein für die Indexierung Ihrer Website. In welcher Suchmaschinenposition der Spider Ihre Website einstuft, hängt ganz von der Relevanz Ihrer Homepage für Suchmaschinen ab. Allein Google bedient sich über 200 Faktoren, die auf das Ranking einfließen und somit bereits bei der Programmierung von Bedeutung sind. Der Spider lässt sich nicht überlisten und erkennt gefakte und mit Black Hat SEO gestaltete Webseiten, die gar nicht erst in den Index gelangen und vom Algorithmus der Suchmaschine unbeachtet bleiben.

    Funktionsweise des Spiders

    Vom Prinzip her funktioniert der Spider wie ein Webbrowser und sucht kontinuierlich nach neuen Inhalten und Dokumenten. Dabei folgt er Hyperlinks, die im richtigen Format und mit fehlerfreier Funktion dargestellt sein müssen. Jede Seite wird vom Spider automatisch durchsucht und nach einem streng geheimen Algorithmus bewertet, ehe sie auf eine Suchmaschinenplatzierung “verwiesen” und dort präsentiert wird. Für ein top Ranking müssen Sie nicht nur die Kriterien des Algorithmus, sondern auch alle Aspekte rund um die SEO und SEM kennen. Das ist beinahe unmöglich, zumal Google und Co. ein großes Geheimnis um die SEO Kriterien und die Spider Funktionsweise machen. Fakt ist aber, dass eine hochwertige und richtlinienkonform gestaltete Website vom Spider gelesen, indexiert und einer top Position bei Google präsentiert wird.

    Bereits bei der Webgestaltung sollte die Automatisierung der Indexierung und Rangordnung in Suchmaschinen Beachtung finden. Je hochwertiger und thematisch relevanter die Angaben für den Spider sind, je besser Ihre Website optimiert und je professioneller Sie gestaltet ist: Umso höher ist das Suchmaschinenranking.

    Bitte beachten Sie, dass wir Cookies verwenden, um die Nutzung dieser Website zu verbessern. Indem Sie die Website weiter nutzen, akzeptieren Sie diese Cookies ok
    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
    Call Now ButtonAndre Schumann